Psychoanalytisches Ausbildungsprogramm FZB 2017/2018

Technisches Seminar
2x/Monat abwechslungsweise geleitet von zwei Ausbildungsanalytikern SGPsa,

Charles Mendes de Leon (Zürich)

Für KandidatInnen, Kontaktperson: Caroline Burke
Termin: Mittwoch, 19.45–21.15, monatlich
Daten: 20.09.17, 01.11., 13.12., 17.01.18, 14.03., 16.05., 13.06.

Olivier Bonard (Lausanne)

Für KandidatInnen, Kontaktperson: Kurt Laederach
Termin: Donnerstag, 20.15–21.45, monatlich
Daten: 21.09.17, 09.11., 07.12., 11.01.18, 15.02., 22.03., 26.04., 31.05., 21.06.
Kosten: Fr. 400.- pro Jahr
Anmeldung (nur für das ganze Jahr möglich): sekretariat@freud-zentrum.ch

Technisches Seminar für Kinder -und Adoleszentenanalyse (COSPEA anerkannt)
Lucia Pinschewer (Bern)

Für KandidatInnen und Assoziierte Mitglieder, in Zusammenarbeit mit dem
Freud-Institut Zürich und dem Psychoanalytischen Seminar Basel
Ort und Termine:
Zürich: Samstag, 18.11.2017, 13.00–18.00, Sonntag, 19.11.2017, 9.00–14.15
Bern: Samstag, 03.03.2018, 14.00–19.00, Sonntag, 04.03.2018, 9.15–14.15
Kosten: Fr. 250.- pro Block
Anmeldung: lucia.pinschewer@freud-zentrum.ch und sekretariat@freud-zentrum.ch

S. Freud: Jenseits des Lustprinzips, G.W.XII,
Referate und Diskussion des Textes
Lucia Pinschewer und Marianne Junghan (Bern)

Blockseminar für Mitglieder, KandidatInnen und ehemalige KandidatInnen im Gaststatus
Termin: Samstag, 09.45–16.30
Daten: 02.12.17, 27.01.18, 23.06.18
Kosten: Fr.100.- pro Block
Anmeldung: lucia.pinschewer@freud-zentrum.chmarianne.junghan@freud-zentrum.ch und sekretariat@freud-zentrum.ch

Die Schriften von D. W. Winnicott
Anna Wyler von Ballmoos (Bern)

Für Mitglieder, KandidatInnen, Gäste und Interessierte. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen und können jederzeit einsteigen.
Termin: Montag, 20.00–21.30, monatlich, jeweils in den geraden Wochen.
Daten: Beginn 30.10.17, 13.11., 11.12., 22.01.18, 19.02., 19.03., 30.04., 28.05., 25.06.
Kosten: Fr. 100.-/Semester
Anmeldung: anna.wyler@freud-zentrum.ch und sekretariat@freud-zentrum.ch

Wir lesen Freud: »Die Traumdeutung«
Christine Gautschi und Josef Schiess (Bern)

Die Traumdeutung ist die „Via Regia“ zur Kenntnis des Unbewussten im Seelenleben“.
Wir versuchen, diese Schatztruhe zu öffnen und Ziel und Bedeutung der Träume zu
verstehen. Damit erarbeiten wir uns die Grundlagen der Psychoanalyse.
Für Mitglieder, KandidatInnen, Gäste und Interessierte
Termin: Dienstag, 20.30–22.00, monatlich
Daten: Beginn 12.09.17, 31.10., 28.11., 19.12., weitere Daten werden später festgelegt
Kosten: Fr.100.-/Semester
Anmeldung: christine.gautschi@freud-zentrum.ch, josef.schiess@freud-zentrum.ch und sekretariat@freud-zentrum.ch

Die Rezeption von Bion
Mechtild Dahinden Vorkauf (Bern)

Bion hat wiederholt gesagt, dass er nicht will, dass seine Gedanken einfach übernommen werden, er wollte vielmehr einen Prozess im Leser anregen. Was ist aus seinen Gedanken geworden? Seine Gedanken über die Entstehung des Apparats zum Denken der Gedanken und zur Symbolisierung hatten einen Einfluss auf weitere Theoretisierungen in der Psychoanalyse. Wir werden Arbeiten von Autoren lesen, die sich in verschiedener Weise mit den Gedanken Bions auseinandergesetzt haben, wenn nötig auch punktuell auf Bion zurückkommen, und werden, wenn Zeit und Bedarf ist, auch Arbeiten von Autoren lesen, die sich mit ähnlichen Fragen in einer andern Art und Weise beschäftigt haben.
Zu Beginn des Seminars werden wir aus einer Liste von Arbeiten auswählen. U.a. stehen auf dieser Liste bereits Meltzer und Ogden. Alle Teilnehmer sind eingeladen, Textvorschläge einzubringen, die wir gemeinsam lesen und diskutieren können.
Für Mitglieder, KandidatInnen, Gäste und Interessierte, Neueinsteiger willkommen
Termin: Montag, 20.30–22.00, monatlich
Daten: 28.08.17, 20.11., 04.12., 29.01.18, 26.02., 26.03., 23.04., 18.06.
Kosten: Fr. 100.-/Semester
Anmeldung: mechtild.dahinden@freud-zentrum.ch und sekretariat@freud-zentrum.ch

FZB-Tag: Zu Ehren von Lucia Pinschewer
Thementag ausgehend von der Schrift S. Freud:
„Eine Erinnerungsstörung auf der Akropolis“ (Brief an Romain Rolland)

Datum: Samstag, 28.04.2018,  13.00 bis 18.15 (Detailliertes Programm folgt)

Supervisionen

Daniel Zaouï (Paris)

Datum: 16.09.2017, 10.00–12.00, für KandidatInnen und Mitglieder

François Ladame (Genève), Indikationssupervision

Datum: 11.11.2017, 10.00–12.00, für KandidatInnen und Mitglieder

Forum

MEINUNGSAUSTAUSCH ALLER FZBLER ZU AKTUELLEN THEMEN

Datum: 07.03.2018, 20.30

Öffentliche
Veranstaltungen

Daniel Zaouï (Paris)
„Une interprétation psychanalytique des interdits alimentaires bibliques“

Datum Vortrag: 15.09.17, 20.30–22.00
Kosten: Fr. 20.-, für Studierende Fr. 10.-

François Ladame (Genève)
„Homosexualité et Psychanalyse“

Datum Vortrag: 10.11.17, 20.30–22.00
Kosten: Fr. 20.-, für Studierende Fr. 10.-

Renata Sgier (Bern)
„Lügen und Lügen. Die Auswirkung der Sprache auf das Objekt“

Datum Vortrag: 02.03.18, 20.30–22.00

Lucia Pinschewer (Bern)
„Stillunfähigkeit und Darmbeschwerden. Verstecke und Bühnen der Hysterie“

Datum Vortrag: 25.05.18, 20.30–22.00
Kosten: Fr. 20.-, für Studierende Fr. 10.-

Vorbereitungsveranstaltung
„78ème Congrès des Psychanalystes de Langue Française“ vom 10.–13.05.18 in Genua: „Transformations psychiques“
Rapporteurs: Giuseppe Civitarese (Pavia) und Sabina Lambertucci-Mann (Paris)
Elisabeth Aebi Schneider, Mechtild Dahinden Vorkauf (Bern)

Für KandidatInnen, Mitglieder, Gäste und Interessierte
Daten werden später bekannt gegeben
Anmeldung: elisabeth.aebi@freud-zentrum.ch

CinemAnalyse 2016/17

Psychoanalytische Filmbesprechungen des Freud-Zentrums Bern (FZB), Daniela Tschacher, Bern, in Zusammenarbeit mit dem Psychoanalytischen Seminar Bern (PSB), Maria Luisa Politta Loderer, Bern und Psychoanalyse am Werk (PAW), Liliane Schaffner, Bern. Einführung und Schlussdiskussion mit dem Publikum, monatlich am letzten Donnerstag, 20:00, im Lichtspiel/Kinemathek, Sandrainstrasse 3, 3007 Bern, öffentlich, Kollekte am Ausgang. Aktuelle Filmographie und Archiv unter Programm CinemAnalyse.

9. Berner Psychosen-Matinée

Die Psychosen-Matinée ist ein Diskussionsforum in Zusammenarbeit mit Kollegen der Psychoanalyse am Werk und dem Psychoanalytischen Seminar Zürich zu Texten über die Psychoanalyse der Psychosen. Sie richtet sich an psychoanalytisch arbeitende KollegInnen, die bereit sind, gemeinsam theoretische Texte zu studieren und ihre Klinik mit psychotischen Patienten in die Diskussion einzubringen.
Detailliertes Programm folgt
Datum: 26.11.17, 10.00–14.00, Campus Muristalden, Bern
Auskunft und Anmeldung: elisabeth.aebi@freud-zentrum.ch

Freud – Lesegruppe für Studierende und weitere Interessierte

Freud-Lektüre-Seminar, das von einer Gruppe von Studierenden in Zusammenarbeit mit dem Sigmund-Freud-Zentrum Bern durchgeführt wird. Die Initiative zu diesem Lektüre – Seminar ist von Studierenden ausgegangen. Es richtet sich speziell an Studierende und weitere Interessierte. Auch in Freud-Lektüre erfahrene Personen sind willkommen. Die Gruppe trifft sich zwei Mal im Monat. Die Texte werden von der Gruppe ausgewählt und bei einem ersten Treffen in der Gruppe diskutiert. Bei einem zweiten Treffen ist jeweils ein Mitglied des Freud-Zentrums mit dabei und hilft mit, Fragen zu formulieren und zu diskutieren.
Termin: nach Vereinbarung
Daten: noch offen
Kosten: Fr. 100.-, für Studierende Fr. 50.- /Semester.
Anmeldung: mbarben@sunrise.ch und sekretariat@freud-zentrum.ch

Organisatorisches

Die Jahresbeiträge betragen für Mitglieder SGPsa Fr. 600. –, für KandidatInnen SGPsa Fr. 735.– und für Gäste SGPsa Fr. 300.–.
Die Beiträge für Seminare und Vorträge sind jeweils vermerkt. Die Kosten für Seminare betragen für Interessierte das Doppelte. Alle Veranstaltungen des FZB sind SGPP anerkannt. Es gilt 1 Credit für 1 Stunde Fortbildung. Pausen zählen nicht zur Fortbildung

Hinweis: Wenn nichts anderes vermerkt finden alle Veranstaltungen im Sigmund-Freud-Zentrum Bern statt.

 

Menü
Direktkontakt
Intern